TURBU-Clean®: Luft-Wasser-Turbulenzspülung

Das Turbulenz–Spülverfahren TURBU-Clean®:
Die konsequente Weiterentwicklung der klassischen Luft-Wasser-Spülung.

Zum Einsatz kommt ein extrem leistungsstarker Kompressor mit einer computergestützten Steuerungseinheit - kombiniert mit einer Luftaufbereitung nach DIN ISO 8573 - Klasse 1 der Medizintechnik und Lebensmittelindustrie. Diese Kombination bildet das derzeit effektivste und leistungsstärkste Luft-Wasser-Spülsystem.

Leistungsstärkstes Luft-Wasser-Spülverfahren Leitungsschonend - ohne Druckstöße
Mit nur einem Spülfahrzeug Leitungen bis DN1000 spülbar Leitungsabschnitte bis 14 Bar Gegendruck spülbar
Extrem hoher Reinigungsgrad Keine bzw. geringe Belastung des übrigen Netzes
Bestes Preis - Leistungsverhältnis Leitungsbetrieb unmittelbar nach der Spülung möglich
Umweltfreundlich - ohne Chemie Höchste Wirtschaftlichkeit: ca. 20% höhere Tagesleistung / 30% Wasseresparnis gegenüber anderen Luft-Wasser-Spülverfahren.
Lange Spülstrecken realisierbar    

 


Die Spüldauer ist abhängig vom Verunreinigungsgrad, der Rohrdimension, des Rohrmaterials, der Länge des Spülabschnitts und der Anzahl der Spülstellen im jeweiligen Bereich (Endstränge).


Innerorts sind Spülstrecken in Abhängigkeit vom Leitungsmaterial bis zu 1.500 Meter möglich. Außerorts (Versorgungs-Transportleitungen) können Spülstrecken auch mehrere Kilometer lang sein.


Im Regelfall wird die Spülstrecke durch die Topographie, die vorhandenen Armaturen und das Zeitfenster, in dem die Leitung außer Betrieb genommen wird, festgelegt.


Die Luft-Wasser-Spülung ist beendet, wenn im Auslauf keine Trübung bzw. Partikelverunreinigung mehr sichtbar ist.